Logo Tao Kung

TAO KUNG ist innerhalb unserer Kampfkunst ein Bewegungssystem zur Gesundheitsförderung. Das Praktizieren dieser Bewegungen führt zu mehr Wohlbefinden und innerer Harmonie. Mit der Zeit stellt sich eine körperliche und geistige Regeneration ein. Vorhandene Verspannungen im Körper werden abgebaut, was zu einem Ausgleich des Yin – Yang Zustandes führt. Das Training dieser Bewegungen führt auf natürliche Weise zu einer Auseinandersetzung mit seinen eigenen inneren Prozessen.

TAO KUNG gliedert sich in drei Abschnitte:

  • Achtsamkeitsübungen / Gehmeditation
  • Meridianstretching
    Vorhandene Verspannungen werden gelöst, sodass die Energie wieder frei fliessen kann.
    Muskeln, Bänder und Sehnen werden gestärkt und die Gelenke werden wieder flexibel.
  • TAO KUNG
    Spezielle Bewegungen aus der Kampfkunst Silat, die allerdings langsam und bewusst ausgeführt werden, somit eine Steigerung des Körperbewusstseins bewirken und vorbeugend gegen Erkrankungen von Körper und Geist wirken.

 

Alle diese Bewegungen führen zu einer Stimulation der inneren Organe und wirken sich positiv aus auf das lymphatische System, das Nervensystem und den Hormonhaushalt. Der Alterungsprozess wird über eine verbesserte Sauerstoffverwertung jeder einzelnen Körperzelle verlangsamt.

Informationen zu Tao Kung und entsprechende Trainingsmöglichkeiten erhalten Sie bei Silvia Lokatis.